Klavierhocker

Klavierhocker 

Klavier spielen ist auch in der heutigen Zeit immer noch eine Kunst und wer das Glück hat in seinem Wohnraum ein Klavier stellen zu können, der sollte auch darauf achten, dass er einen Sitzplatz hat, der fürs Spielen die optimale Sitzhaltung bieten kann. In der Regel wird hierfür ein Hocker genommen, aber auch eine Bank kann genutzt werden, wenn viele Stücke gespielt werden, die vierhändig zu spielen sind. Gerade in der Zeit des Erlernens eines Instruments wie dem Klavier kann es zu langen Trainingszeiten kommen. Hierbei sollte ein Klavierhocker verwendet werden, der beim stundenlangen Sitzen den Rücken schont. Und wird später die Hausmusik bei allen familiären und festlichen Anlässen geschätzt, dann sollte der Klavierhocker den besten Sitz bieten und den Klavierspieler bei seiner Kunst unterstützen.